IT-ArchitekturNews

Datensicherung und Kommunikation in Unternehmen

Datensicherung und Kommunikation in Unternehmen
Lesedauer 2 Minuten

Sicherlich gibt es für jeden Backup und Sicherungstyp eine spezielle Software um diese Aufgaben zu erledigen. Doch jeder Hersteller und Software beinhaltet meist auch ein Lizenzmodell und verursacht zusätzliche kosten. Lizenzmodelle sind nicht schlecht, hinter jeder Software steht eine Entwicklung und steckt viel Arbeit. Ein gutes Produkt hat halt auch seinen Preis.

Doch Unternehmen sollten auch mal auf Hardwareanbieter mit integrierten Softwareprodukten schauen. So zum Beispiel bei Synology. Ich benutze hier Synology weil ich mit diversen Modellen gearbeitet habe. Dies soll keine Vergleichsstudie zu anderen Herstellern sein.

Gerade bei dem Thema Sicherung und Backup gibt es hier einige Nützliche Tools.

Virtual Machine Manager

  • Intuitive Hypervisor-Software, mit der Ihre Synology NAS-Server mehrere Betriebssysteme auf virtuellen Maschinen ausführen können
  • Zentrale Verwaltung und Überwachung mehrerer Instanzen virtueller Maschinen in einem Cluster aus mehreren Synology NAS-Servern
  • Migration virtueller Maschinen für effektive Nutzung von Hardware-Ressourcen

Synology Drive

  • Synchronisierungsserver für Clients auf verschiedenen Plattformen
  • Standortübergreifendes gemeinsames Bearbeiten von Dateien auf Synology NAS-Servern
  • Dateiverwaltung im Webportal
  • Integration mit Synology Office zum Bearbeiten von Dateien online
  • Erstellt sichere und geschützte Links zur Dateifreigabe

Synology Chat

  • Ihr privates Sofortnachrichtensystem für die effiziente Kommunikation mit Worten, Emojis, Stickern, Reaktionen, Hashtags und vielen mehr
  • Kanäle und Konversationen können für verschiedene Zwecke erstellt werden
  • Verwalten und organisieren Sie Nachrichten und Informationen, indem Sie wichtige Nachrichten und Dateien anheften, URLs und Threads in verschiedenen Bereichen anzeigen, Nachrichten als Lesezeichen speichern, Erinnerungen und geplante Nachrichten erstellen und noch mehr
  • Kanäle und Konversationen können verschlüsselt werden, um den Datenschutz zu erhöhen (Administratoren haben keinen Zugriff auf Nachrichten in verschlüsselten Kanälen oder Konversationen)

Active Backup for Business

  • Integrierte Datensicherungslösung für physische Windows-/Linux-Server, Windows-PCs, rsync/SMB-Dateiserver und VMware vSphere/Microsoft Hyper-V-VMs
  • Zentrale Verwaltungsoberfläche zur Überwachung des Status aller Sicherungsaufgaben, von Speicherverbrauch und Übertragungsverlauf
  • Verschiedene Wiederherstellungsmethoden, darunter Wiederherstellung ganzer Geräte, sofortige Wiederherstellung und granulare Dateiwiederherstellung
  • Maximiert die Effizienz der Sicherung und minimiert den Speicherverbrauch durch Changed Block Tracking (CBT), Resilient Change Tracking (RCT) und globale Deduplizierung
  • Minimiert Ausfallzeiten durch Integration der Datensicherungsaufgabe mit Virtual Machine Manager, um eine Produktionsumgebung auf dem Synology NAS zu replizieren
  • Flexible Zeitpläne und Aufbewahrungsrichtlinien für die Datensicherung
  • Detaillierte Protokolle und Berichte zur Kontrolle des Sicherungsstatus und zum Beheben von Problemen

Dies ist keine Kaufberatung, noch erhalte ich von der Firma Synology irgendetwas für diesen Bericht.

Natürlich gibt es auch noch andere Hersteller in diesem Segment wie asustor, BUFFALO, D-Link, drobo, NETGEAR, QNAP, Western Digital, ZYXEL.

Vor einer Anschaffung sollte sich jeder erstmal die Frage stellen, was möchte ich tun und in welchem Umfang.

Auch sollte man vor der Anschaffung sicherstellen, das die Funktionen die man benötigt noch im Umfang des Gerätes enthalten sind. Denn Hersteller nehmen ab und zu Funktionen aus Hardwareserien heraus.

Share this post

Michael
About the author